UMZUG

Unser neues Zuhause in der Vulkaneifel

Mit einem weinenden Auge haben wir Köln verlassen. Mit zwei lachenden Augen haben wir unser neues Zuhause in Gerolstein bezogen. Die Wohnung in der Kyffhäuserstr. 23 glich in den letzten Jahren über weite Strecken eher einer Werkstatt als einer Wohnung. Um eine bessere Trennung zwischen Wohnen und Arbeiten zu ermöglichen haben wir ein Haus gesucht. In Müllenborn, einem Vorort von Gerolstein, haben wir ein wunderschönes Haus gefunden. Dort dient die gesamte obere Etage unserer Arbeit als Fotografen. 

Die Gegend ist traumhaft. Wir sind zuversichtlich, uns hier dauerhaft wohlzufühlen und eine Vielzahl interessanter Fotomotive zu entdecken.

 

Ausstellungen

Seit September 2019: Café Törtchen Törtchen an beiden Standorten

Köln Innenstadt: Apostelnstr. 19

Köln Nippes: Neusser Str. 325

Die Betreiber des Törtchen Törtchen haben uns das Angebot gemacht, die Ausstellung auf unbestimmte Zeit hängen zu lassen. Wir fühlen uns geehrt, vielen Dank! 

Märkte

Aufgrund der Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie wurden die Märke für 2020 abgesagt. Ob die nachfolgenden Märkte 2021 stattfinden wird sich kurzfristig entscheiden.

 

Juli 2021: Kunsthandwerkermarkt Staufen 

Ort: 79219 Staufen (Breisgau)

 

Dezember 2021: Weihnachtsmarkt Schloss Bensberg

Ort: 51429 Bergisch Gladbach

 

 

26.-28. November und 03.-05. Dezember 2021: Weihnachtsmarkt Schloss Eulenbroich

Ort: 51503 Rösrath

 

17.-19. Dezember 2021: Hofweihnacht Schloss Türnich

Ort: 50169 Kerpen

 

Projekte

5. bis 16. August 2019: Fotografie für junge Flüchtlinge in Siegburg

Das Projekt ist Bestandteil eines Ferienangebotes für junge Flüchtlinge. Ziel ist die Integrationsförderung. Am Vormittag findet ein vertiefender Deutschunterricht statt, der am Nachmittag durch die Angebgote Video und Fotografie ergänzt wird. Den fotografischen Part übernehnimmt Cue State Photography.

Träger: Evangelisches Jugendreferat An Sieg und Rhein und Bonn

 

Mai 2019: Die Baumgeister des Torres del Paine

Der israelische Tourist Rotem Singer wollte am 27. Dezember 2011 lediglich gebrauchtes Toilettenpapier verbrennen. Dabei verursachte er einen Brand, der 20.000 Hektar Wald im Parque National Torres del Paine (Chile) zerstörte.

Wir waren im Mai 2018 dort. Die verbrannten und inzwischen ausgebleichten Stämme und Äste erinnerten uns an Mahnmale des Unrechts, dass wir Menschen den Bäumen antun. Sofort entstand die Assoziation von Baumgeistern. Aus den Fotografien, die wir von den Bäumen machten, ist die Serie "Baumgeister" entstanden. Das Hauptwerk ist ein Triptychon von ca. 240 x 170 cm aus 14 Bildern. Einzelbilder der Serie werden wir in Kürze ins Sortiment aufnehmen.


Contact

Tel. +49 6591 8192090

Hillstr. 13, 54568 Gerolstein - Müllenborn

contact@cue-state-photography.de